News
 

Westerwelle sucht Versöhnung mit der Schweiz

Bern (dts) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat im Gespräch mit seiner schweizerischen Amtskollegin Micheline Calmy-Rey die Versöhnung gesucht. Bei seinem Antrittsbesuch in der Schweiz versprach Westerwelle am Abend "sanftere Töne" in den Gesprächen zur Steuerpolitik des Landes. Die neue Bundesregierung lege laut dem FDP-Politiker Wert auf einen anständigen Umgang miteinander. Damit spielte Westerwelle auf die Aussagen des ehemaligen Finanzministers Peer Steinbrück (SPD) an, der die Steuerpolitik der Schweiz heftig angegriffen hatte. Steinbrück forderte seinerzeit eine Auflockerung des Bankgeheimnisses und verglich unter anderen die Schweiz mit der Hauptstadt Burkina Fasos, Ouagadougou. Diese Formulierungen seien laut Westerwelle verletzend gewesen und hätten zu Irritationen geführt.
DEU / Schweiz / Außenpolitik / Bundespolitik / Parteien
12.11.2009 · 21:12 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen