News
 

Westerwelle stellt Neo Rauch in Paris vor

Paris (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle hat in Frankreich den Maler Neo Rauch offiziell vorgestellt. Bei der Eröffnung einer Rauch-Ausstellung in der deutschen Botschaft in Paris sagte Westerwelle, der gebürtige Leipziger sei weltweit einer der bekanntesten und bedeutendsten zeitgenössischen Künstler. In Paris sind bis zum Sommer drei kostenlose Leihgaben zu sehen. Dazu gehört auch ein Bild, das er eigens für das prächtige Palais Beauharnais geschaffen hat. Rauch appellierte an die geladenen Gäste, sie sollten auf Malerei zuzugehen, als würden Sie sich von ihr verzaubern lassen.

Kunst / Ausstellungen / Frankreich
07.12.2010 · 21:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen