News
 

Westerwelle spricht sich erneut für Zwei-Staaten-Lösung in Nahost aus

Berlin (dts) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat sich erneut für eine Zwei-Staaten-Lösung zur Beilegung des Nahost-Konflikts ausgesprochen. In einem Interview mit der "Bild-Zeitung" (Montagausgabe) sagte Westerwelle: "Wir sind für eine Zwei-Staaten-Lösung und ein friedliches, sicheres Miteinander Israels und der Palästinenser. Ich verstehe die Ungeduld der Palästinenser, endlich einen eigenen Staat zu gründen. Aber der Weg dorthin führt allein über direkte Verhandlungen zwischen Israel und Palästinensern, nicht über einseitige Schritte."

Westerwelle wird in dieser Woche erstmals Sitzungen des UN-Sicherheitsrates leiten. In seine Amtszeit könnte ein Antrag der Palästinenser fallen, über die Bildung eines eigenen Staates abstimmen zu lassen.
DEU / Weltpolitik
11.07.2011 · 00:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen