News
 

Westerwelle sieht EU als Wohlstandsversicherung in Zeiten der Globalisierung

Berlin (dts) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) sieht in einem geeinten Europa eine Wohlstandsversicherung in Zeiten der Globalisierung. "Es wäre eine gefährliche Selbstüberschätzung, wenn wir als Deutsche glauben würden, wir könnten auch ohne Europa unseren Wohlstand halten", erklärte er im Interview mit dem "Focus". Wer Europa in Frage stelle, lege die Axt an den Wohlstand und die Arbeitsplätze in Deutschland.

Der europäische Binnenmarkt sei entscheidend für das Land. "Wir exportieren mehr Güter nach Belgien und in die Niederlande als nach China. Den Wettbewerb mit den neuen Kraftzentren der Welt werden wir nur als ein Europa meistern, das zusammen steht und neue Chancen sucht, z.B. auch in der Partnerschaft mit Russland", betonte Westerwelle.
DEU / Parteien
22.08.2011 · 12:01 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen