News
 

Westerwelle sehr besorgt über Lage in Afghanistan

Neu Delhi (dpa) - Nach dem verheerenden Anschlag in Nordafghanistan ist Bundesaußenminister Guido Westerwelle sehr besorgt über die Lage in dem Land. Er mache sich große Sorgen um die Frauen und Männer, die in Afghanistan ihren Dienst tun, sagte Westerwelle bei einem Besuch in Indiens Hauptstadt Neu Delhi. Dennoch gebe es zur Strategie in Afghanistan keine Alternative. Bei dem Anschlag am Samstag in der Stadt Talokan waren zwei deutsche Soldaten getötet und fünf weitere verletzt worden. Ende des Jahres will Deutschland die Zahl der Soldaten am Hindukusch erstmals reduzieren.

Konflikte / Afghanistan
30.05.2011 · 09:45 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen