News
 

Westerwelle schließt Aufrüstung in Afghanistan nicht aus

Berlin (dpa) - Neue Töne von der Kanzlerin: Angela Merkel teilt die umgangssprachliche Einstufung der Bundeswehr-Mission in Afghanistan als Kriegseinsatz. Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg habe seine entsprechende Formulierung «in Rücksprache mit dem Bundeskanzleramt» gewählt, so Vize-Regierungssprecher Christoph Steegmans. Zu Guttenberg hatte die neue Einstufung vorgenommen, nachdem am Karfreitag bei Gefechten drei deutsche Soldaten getötet worden waren. Außenminister Guido Westerwelle schloss eine Aufrüstung der Truppen nicht aus.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
07.04.2010 · 15:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen