News
 

Westerwelle reist kurzfristig nach Serbien

Belgrad (dpa) - Im Streit um die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen zwischen der EU und Serbien will sich Außenminister Guido Westerwelle um eine Lösung bemühen. Dazu wird Westerwelle heute kurzfristig in die serbische Hauptstadt Belgrad reisen. Auf dem Programm steht auch ein Treffen mit Staatspräsident Boris Tadic. Insbesondere geht es um die Beziehungen zwischen der früheren jugoslawischen Teilrepublik und dessen ehemaliger Provinz Kosovo.

EU / Serbien
23.02.2012 · 00:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen