News
 

Westerwelle: Raketenschild statt US-Atomwaffen in Europa

München (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle hat sich für einen Abzug aller US-Atomwaffen aus Europa ausgesprochen. Dies solle nach dem Aufbau eines Raketenabwehrschilds passieren, sagte Westerwelle auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Die Nato will bis 2020 ein Raketenabwehrsystem in Europa aufbauen, das vom pfälzischen Ramstein aus gesteuert werden soll. Damit werde eine neue strategische Realität geschaffen, mit der man sich der Vision von einer nuklearwaffenfreien Welt annähere, sagte Westerwelle.

International / Sicherheit / Raketenabwehr
04.02.2012 · 09:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen