News
 

Westerwelle lehnt Vorleistungen an Griechenland ab

Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle lehnt weitere Vorleistungen an Griechenland ab. «Wenn in Athen die Weichen jetzt nachhaltig richtig gestellt werden, kann Griechenland mit unserer Unterstützung rechnen - aber nur dann. Vorleistungen kann es nicht mehr geben.

Jetzt zählen nur noch Taten», sagte der FDP-Politiker in einem Interview des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel». Es sei das klare Ziel, Griechenland im Euro zu halten, aber: «Es reicht nicht, Reformprogramme zu beschließen, sondern es ist notwendig, dass die Umsetzung der Reformen unverzüglich begonnen wird. Nicht irgendwann - sondern jetzt.»

EU / Finanzen / Griechenland
11.02.2012 · 21:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen