News
 

Westerwelle: Lebensbedingungen in Nordafrika müssen präventiv verbessert werden

Berlin (dts) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat die Wichtigkeit einer präventiven Verbesserung der Lebensbedingungen in Nordafrika betont. Der Erfolg der friedlichen Revolution solle nun auch den Menschen zu Gute kommen, sie "müssen rasch die Früchte der Freiheit sehen und sie ernten können", sagte Westerwelle im Interview mit der "Welt". Entscheidend sei, dass "wir gemeinsam daran arbeiten, die Bedingungen in den Ländern zu verbessern, aus denen die Flüchtlinge kommen".

Westerwelle verwies dabei auf die europäische Grenzschutzagentur Frontex, welche bereits "konkrete Hilfe in Aussicht" gestellt habe. Ein wichtiger Aspekt sei es jedoch, dass auch Europa seine Grenzen sichern müsse, so der FDP-Politiker. Prävention sei auch in dieser Hinsicht eine Komponente: "Wenn die Menschen sehen, dass sie im eigenen Land gebraucht werden, und wenn sie dort auch Chancen sehen, sind das die besten Rezepte gegen Migrationsdruck", fügte Westerwelle hinzu.
DEU / Weltpolitik
15.02.2011 · 19:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen