News
 

Westerwelle hält die Türkei noch nicht für EU-beitrittsfähig

Berlin (dts) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hält die Türkei noch nicht bereit für einen Beitritt in die Europäische Union. Dennoch wolle er die Türkei nicht vor den Kopf stoßen, meinte Westerwelle kurz vor seiner Amtsreise nach Istanbul in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung. Westerwelle hatte sich bislang stets für eine engere Zusammenarbeit mit der Türkei eingesetzt.

Deutschland habe neben wirtschaftlichen auch politische Interessen an einer Annäherung der Türkei an Europa, so der FDP-Politiker. Die Türkei könne beispielsweise dabei helfen, Konflikte im arabischen Kulturraum zu lösen. Bereits seit 2005 verhandelt die EU mit der Türkei über einen möglichen Beitritt. Westerwelle zufolge sei noch offen, ob es einen Volksentscheid über den EU-Beiritt geben soll. Die Themen, die Westerwelle am Mittwoch mit seinem türkischen Kollegen Ahmet Davutoglu besprechen wird, sind nicht noch bekannt. Vermutlich wird es aber, neben den Aussichten auf einen EU-Beitritt, um den Nahost-Konflikt und den Atomstreit mit dem Iran gehen.
DEU / Türkei / EU / Weltpolitik
27.07.2010 · 14:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen