News
 

Westerwelle gedenkt in New York der Opfer des 11. September

New York (dpa) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle hat in New York an die Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 erinnert. An der Gedenkstätte in Manhattan stellte er einen Kranz auf. Anschließend wollte sich Westerwelle von dem Architekten Daniel Libeskind über den Wiederaufbau auf Ground Zero informieren lassen. Am Montagabend soll Westerwelle bei der Verleihung des Leo-Baeck-Preises die Laudatio auf den deutschen Maler und Bildhauer Anselm Kiefer halten.

Terrorismus / 11. September / USA
10.12.2011 · 22:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen