News
 

Westerwelle für Sanktionen gegen Assad

Berlin (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle hat sich für Sanktionen gegen Syriens Präsidenten Assad ausgesprochen. Er begründete dies in Berlin mit der anhaltenden Gewalt des syrischen Regimes gegen friedliche Demonstranten. Westerwelle fordert, dass die Konten Assads in Europa eingefroren und Reisemöglichkeiten des syrischen Machthabers eingeschränkt werden. Die EU-Außenminister sollen nach Angaben von Westerwelle am kommenden Montag darüber entscheiden.

Unruhen / Bundesregierung / Syrien
18.05.2011 · 12:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen