News
 

Westerwelle fordert religiöse Toleranz in Ägypten

Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle hat nach dem Ausbruch der Gewalt in Kairo religiöse Toleranz und Besonnenheit von allen Seiten gefordert. Er sei sehr besorgt über die religiös motivierte Gewalt, sagte Westerwelle. Gewalt und religiöser Zwist dürften den Prozess der Demokratisierung nicht stoppen. Mindestens 24 Menschen waren nach arabischen Medienberichten gestern bei Straßenschlachten zwischen koptischen Christen und Sicherheitskräften ums Leben gekommen. Mehr als 200 sollen verletzt worden sein.

Unruhen / Reaktionen / Ägypten
10.10.2011 · 10:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen