News
 

Westerwelle fordert Ende des Armee-Einsatzes in Nord-Syrien

Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle fordert vom syrischen Regime ein Ende des Armee-Einsatzes. Er verurteile das Vorgehen der syrischen Führung im Norden des Landes. Durch die Gewalt und den Einsatz schwerer Waffen drohe eine humanitäre Krise, erklärte der Minister. Die gefährliche Situation mache eine klare Reaktion des UN-Sicherheitsrates um so dringlicher. Gemeinsam mit Frankreich, Großbritannien und Portugal hatte Deutschland dort einen entsprechenden Resolutionsentwurf eingebracht.

Unruhen / Syrien
12.06.2011 · 12:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen