News
 

Westerwelle enttäuscht über Mubaraks Rede

New York (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle hat sich über die Rede von Ägyptens Staatspräsident Husni Mubarak enttäuscht geäußert. Diese Rede sei nicht der erhoffte Schritt nach vorn, sagte Westerwelle in New York. Ich fürchte, dass Mubaraks Ansprache keine befriedende Entwicklung in Ägypten entfalten kann. Die Sorgen der Bundesregierung seien eher größer und nicht kleiner geworden. Mit Blick auf die Demonstranten in Kairo betonte der Minister, dass jetzt keine Gewalt angewendet werden dürfe.

Unruhen / Regierung / UN / Ägypten / Deutschland
10.02.2011 · 23:13 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen