News
 

Westerwelle droht Damaskus mit weiteren Sanktionen

Hamburg (dpa) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle hat der syrischen Führung mit weiteren Sanktionen gedroht, sollte das Regime weiterhin gewaltsam gegen die Opposition vorgehen. Im Zusammenwirken mit der Arabischen Liga werde man den Druck weiter erhöhen, wenn das Assad-Regime nicht die Gewalt gegen das eigene Volk einstellt. Das sagte Westerwelle dem «Hamburger Abendblatt». Zugleich lobte der Minister die bisherigen Schritte der internationalen Staatengemeinschaft gegen Syrien. Er sprach sich erneut gegen eine militärische Intervention der Nato in Syrien aus.

Konflikte / Syrien / Deutschland
08.11.2011 · 01:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen