News
 

Westerwelle bleibt bei Steinbach hart

Meseberg (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle gibt nicht nach. Im Streit um die Nominierung der Vertriebenen-Präsidentin Erika Steinbach für den Stiftungsrat der Vertriebenen-Gedenkstätte hat er seine Position bekräftigt. «Meine Haltung ist bekannt. Sie ist unverändert», sagte er am Rande der Kabinettsklausur in Meseberg in den ARD-«Tagesthemen». Westerwelle hatte sich im Vorfeld gegen die Ernennung Steinbachs ausgesprochen, die Politikerin wird vor allem aus Polen scharf kritisiert.
Geschichte / Vertriebene
18.11.2009 · 00:15 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen