News
 

Westerwelle bietet Iran im Atomstreit technologische Hilfe an

Berlin (dts) - Im Atomkonflikt mit dem Iran hat Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) dem Iran technologische deutsche Hilfe bei der Nutzung der Atomenergie angeboten. In einem Gespräch mit der "Leipziger Volkszeitung" (Freitag-Ausgabe) sagte Westerwelle: "Der Iran hat das Recht, die Atomkraft zivil zu nutzen. Wir sind bereit, Iran dabei auch technisch zu unterstützen."

Er "rate uns dazu, dass wir mit ganzer Kraft an einer politischen und diplomatischen Lösung im Atomstreit mit Iran arbeiten". Aber Iran habe die Pflicht, nachvollziehbar und überprüfbar auf jede Option einer nuklearen Bewaffnung zu verzichten. "Das betrifft weit mehr als die Frage der Sicherheit unseres Freundes Israel", sagte der Bundesaußenminister. "Hier geht es um die Sicherheit und Stabilität der gesamten Region und es geht auch um die Sicherheitsarchitektur in der Welt", so Westerwelle. Ein nuklear bewaffneter Iran hätte zur Folge, dass ein atomarer Rüstungswettlauf beginnen könnte. "Wir wollen aber die nukleare Nichtverbreitung voranbringen", sagte der Bundesaußenminister.
DEU / Weltpolitik / Energie
24.05.2012 · 14:25 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen