News
 

Westen der Türkei von Beben erschüttert

Istanbul (dpa) - Im Westen der Türkei hat am späten Abend die Erde gebebt. Die Menschen seien in Panik auf die Straßen gelaufen, berichten türkische Fernsehsender. Das Beben hatte eine Stärke von 5,9. Über Verletzte oder Tote ist noch nichts bekannt. Es seien aber Gebäude sowie Stromkabel und Telefonleitungen beschädigt worden, heißt es. Das Epizentrum lag westlich der Provinzhauptstadt Kütahya. Die Erdstöße waren auch in Istanbul sowie in der Hauptstadt Ankara zu spüren.

Erdbeben / Türkei
20.05.2011 · 03:37 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen