News
 

Wenigstens 200 Verletzte bei Ausschreitungen in der Ukraine

Kiew (dpa) - Bei Zusammenstößen nach Massenprotesten gegen die prorussische Führung sind wenigstens 200 Menschen verletzt worden. Über 70 Polizisten mussten medizinisch behandelt werden, 40 wurden in Krankenhäuser gebracht, teilte das Innenministerium am Abend mit. Auf der Gegenseite berichten Medien von mindestens 100 Verletzten. Ebenso wurden mindestens vier Journalisten verletzt. Opositionsführer Vitali Klitschko warnte am späten Abend vor einem Bürgerkrieg. In einem Vieraugengespräch vereinbarten Klitschko und Staatspräsident Viktor Janukowitsch die Schaffung einer Kommission, um die Krise beizulegen.

Demonstrationen / Ukraine
19.01.2014 · 23:53 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen