News
 

Weniger Verkehrstote durch verregneten Sommer

Wiesbaden (dpa) - Im Juli sind auf den Straßen in Deutschland 361 Menschen ums Leben gekommen. Das sind weniger als in den Jahren davor, heißt es vom Statistischen Bundesamt. Als Hintergrund gilt das schlechte Wetter. Deshalb sind weniger Menschen zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs gewesen. Stattdessen haben sie eher das Auto oder den Bus genommen.

Unfälle / Verkehr
22.09.2011 · 09:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen