News
 

Weniger Unternehmensinsolvenzen im Oktober 2013

Wiesbaden (dts) - Im Oktober 2013 meldeten die deutschen Amtsgerichte 2.222 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 7,6 Prozent beziehungsweise 183 Fälle weniger als im Oktober 2012. Zuletzt hatte es im Oktober 2012 einen Anstieg der Unternehmensinsolvenzen gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat (+ 1,8 Prozent) gegeben. Handelsunternehmen waren mit 442 Fällen am häufigsten von Unternehmensinsolvenzen betroffen.

327 Insolvenzanträge wurden von Unternehmen des Baugewerbes gestellt. Die voraussichtlichen offenen Forderungen der Gläubiger aus beantragten Unternehmensinsolvenzen beliefen sich nach Angaben der Amtsgerichte im Oktober 2013 auf 4,9 Milliarden Euro. Im Oktober 2012 hatten sie bei 3,9 Milliarden Euro gelegen.
Wirtschaft / DEU / Unternehmen / Daten
10.01.2014 · 08:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen