News
 

Weniger Rückstände in Lebensmitteln

Berlin (dpa) - Die Lebensmittel in Deutschland sind weniger mit Schadstoffen belastet. Im Jahr 2009 wurde bei nur 1,6 Prozent der untersuchten Produkte deutscher Herkunft die Grenzwerte überschritten. Laut Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat sich damit die Belastung der Lebensmittel durch Schadstoffe seit 2007 fast halbiert. Am besten schnitten Säuglings- und Kleinkindernahrung ab. Der zulässige Messwert wurde in keiner der Proben überschritten.

Agrar / Verbraucher
05.05.2011 · 20:23 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen