Sekundensparer.de - Das musst Du nutzen! :)
 
News
 

Weniger rechtsextremistische Vorfälle in der Bundeswehr

Berlin (dpa) - Die Zahl rechtsextremistischer Vorfälle in der Bundeswehr ist im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. Bei den 63 Fällen habe es sich ausschließlich um Propagandadelikte gehandelt, etwa das Hören rechtsextremistischer Musik, das Zeigen des Hitlergrußes oder Sieg-Heil-Rufe, heißt es im Jahresbericht des Wehrbeauftragten des Bundestags, Hellmut Königshaus. Bedenklich sei allerdings, dass vereinzelt auch Unteroffiziere auffällig geworden seien.

Verteidigung / Bundeswehr / Wehrbeauftragter
24.01.2012 · 11:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen