News
 

Weniger Macht für den König: Volksabstimmung in Marokko

Rabat (dpa) - Die Marokkaner entscheiden heute über eine neue Verfassung. König Mohammed VI. wird mit der Reform einen Teil seiner Machtbefugnisse abgeben. Viele Marokkaner sehen darin einen historischen Wandel. Anderen geht die Reform nicht weit genug, denn der Monarch bleibt der wichtigste Machtfaktor in der Politik. Alle im Parlament vertretenen Parteien von den Sozialisten, über die Nationalisten bis hin zu gemäßigten Islamisten rufen die Bevölkerung auf, mit «Ja» zu stimmen. Mit der Reform will Marokko vermeiden, in den Sog der Umstürze in Tunesien und Ägypten zu geraten.

Verfassung / Wahlen / Marokko
01.07.2011 · 02:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen