News
 

Weniger Kinder unter «Koma-Säufern»

Wiesbaden (dpa) - Bei Jugendlichen ist der Trend zum «Koma-Saufen» ungebrochen - bei Kindern aber gibt es erste Erfolge im Kampf gegen Alkoholmissbrauch. Laut Statistischem Bundesamt mussten im letzten Jahr 5,5 Prozent weniger Kinder zwischen 10 und 15 Jahren wegen Alkoholmissbrauchs ins Krankenhaus. Bei den Jugendlichen zwischen 15 und 20 Jahren waren es dagegen 2,9 Prozent mehr.

Gesundheit / Jugendliche
13.12.2011 · 08:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen