News
 

Weniger Deutsche machen sich 2008 selbstständig

Frankfurt/Main (dts) - Im Jahr 2008 haben sich 797.000 Personen in Deutschland selbständig gemacht, was einen Rückgang gegenüber dem Vorjahr von sieben Prozent bedeutet. Das geht aus dem aktuellen KfW-Gründungsmonitor hervor, der heute in Frankfurt vorgestellt wurde. Die Zahl der Gründer im Vollerwerb hat sich um fünf Prozent auf 331.000 erhöht, während die Zahl der Nebenerwerbsgründer um 14 Prozent auf 466.000 gesunken ist. Laut dem Gründungsmonitor hat sich die Wirtschaftskrise im vergangenen Jahr bis einschließlich November noch nicht auf den Arbeitsmarkt ausgewirkt. Jeder fünfte Gründer war vor dem Schritt in die Selbstständigkeit arbeitslos.
DEU / Wirtschaftskrise / Arbeitsmarkt
04.06.2009 · 11:30 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen