News
 

Wenig Verständnis in Deutschland für Karsais Abzugs-Zeitplan

Berlin (dpa) - Der Vorstoß des afghanischen Präsidenten Hamid Karsai für einen vorzeitigen Abzug der internationalen Truppen wird in Deutschland zurückhaltend aufgenommen. «Wir haben eine Vereinbarung innerhalb des Bündnisses, und die steht», sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums. Der Terminplan der Nato sieht einen Abzug bis zum Jahr 2014 vor. Nach dem Amoklauf eines US-Soldaten will Karsai die Verantwortung für die Sicherheit jetzt aber schon 2013 übernehmen. Der Deutsche Bundeswehrverband warnte vor einem überhasteten Abzug aus Afghanistan.

Konflikte / Reaktionen / Afghanistan / USA / Deutschland
15.03.2012 · 16:17 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen