News
 

Wenig Afrikaner beim Training der DFB-Elf

Pretoria (dpa) - Weitgehend unbeobachtet von den südafrikanischen Fußball-Anhängern hat die deutsche Nationalmannschaft den Feinschliff für die Weltmeisterschaft aufgenommen. Nur wenige Fans wollten das erste öffentliche Training nach der Ankunft am Kap sehen. In einem Trainingsspiel unterlag das aktuelle A-Team um Kapitän Philipp Lahm der B-Vertretung mit 3:5. Dabei deckte Bundestrainer Joachim Löw seinen Plan für das Auftaktspiel gegen Australien auf. Bis auf Torhüter Manuel Neuer bot er die Mannschaft des 3:1-Sieges gegen Bosnien in der A-Formation auf.
Fußball / WM / Training / Deutschland
07.06.2010 · 18:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen