News
 

Weltweites Bekenntnis zur Entwicklungshilfe

New York (dpa) - Auf dem UN-Armutsgipfel in New York haben sich Politiker aus der ganzen Welt zur Entwicklungshilfe bekannt. Den Menschen in den ärmsten Regionen der Erde müsse schnell und vor allem nachhaltig geholfen werden, hieß es einhellig von Staats- und Regierungschefs und Vertretern von Organisationen. Aber es wurde auch deutlich, dass die Bemühungen noch nicht ausreichen. Bis Mittwoch soll eine Zwischenbilanz der sogenannten Millenniumsziele gezogen werden. Die UN hatten vor zehn Jahren Vorhaben für das Jahr 2015 formuliert, um unter anderem Hunger und Armut zu bekämpfen.

UN / Entwicklungspolitik
20.09.2010 · 17:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.12.2017(Heute)
18.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen