News
 

Weltweiter höchster Turm "Burj Dubai" wird eröffnet

Dubai (dts) - Im arabischen Emirat Dubai wird heute mit dem "Burj Dubai" der neue höchste Turm der Welt eröffnet. Zur Eröffnungsfeier werden viele Prominente erwartet, mehr als tausend Sicherheitskräfte werden das Ereignis absichern. Mit einer Höhe von über 800 Metern überragt das Gebäude den bisher höchsten Turm der Welt, den "Taipei 101" in Taiwan um mehr als 300 Meter. Ursprünglich hatte der Turm nur wenig größer werden sollen als der "Taipei 101". "Aber als wir das Design entwickelten, stellten wir fest, dass wir in der Lage sein würden, höher zu bauen als geplant - wesentlich höher", so William Baker, Chefingenieur des Projekts. Von oben betrachtet stellt der "Burj Dubai" eine Art Ypsilon dar, drei Gebäudesäulen werden an einer zentralen Achse zusammengeführt. Etwa alle acht der insgesamt 189 Stockwerke, erreichbar über 87 Fahrstühle, verjüngen sich die Säulen. Damit soll dem Turm mehr Stabilität gegeben werden. Bis zu 12000 Arbeiter waren seit Baubeginn im Februar 2004 gleichzeitig im Einsatz. Die unteren Stockwerke sollen als Hotel genutzt werden, darüber befinden sich Wohnungen, Büros und Suiten. Angesichts der finanziellen Krise, in der sich das Emirat Dubai derzeit befindet, hatte der Bau auch Kritik ausgelöst.
Dubai / Gesellschaft / Bauwerke
04.01.2010 · 09:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen