News
 

Weltweiter Aktionstag gegen die Auswüchse des Kapitalismus

Frankfurt/Main (dpa) - Beim Aktionstag gegen die Auswüchse des Finanzmarktes sind hunderttausende Menschen weltweit auf die Straßen gegangen. In der deutschen Bankenmetropole Frankfurt am Main und in Berlin protestierten jeweils etwa 5000 Menschen gegen die Rettung maroder Banken und soziale Ungleichheiten. SPD, Linke, Grüne und Gewerkschaften befürworten die Proteste. Vorbild waren die Dauerkundgebungen in New York und Madrid. Am Rande einer Massenkundgebung in Rom mit mehr als 100 000 Teilnehmern kam es zu Ausschreitungen.

Soziales / Proteste
15.10.2011 · 18:45 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen