News
 

Weltweite Empörung nach Massaker in Syrien - Rufe nach Assad-Abgang

Brüssel (dpa) - Ein Massaker an Zivilisten in Syrien mit mehr als 90 Todesopfern hat in der internationalen Gemeinschaft Entsetzen ausgelöst und die Rufe nach einem Rücktritt von Präsident Baschar al-Assad verstärkt. Die Internationale Gemeinschaft müsse mit einer Stimme sprechen und ein Ende des Blutvergießens fordern, schrieb die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton. UN-Beobachter hatten gestern bestätigt, dass bei einem Artillerieangriff der Regimetruppen mehr als 90 Menschen getötet worden waren, ein Drittel von ihnen Kinder.

Konflikte / EU / UN / Syrien
27.05.2012 · 11:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen