News
 

Weltweit Protest nach Prozess gegen Suu Kyi

Rangun (dpa) - Die Verlängerung des Hausarrests um 18 Monate für die birmanische Friedensnobelpreisträgering Aung San Suu Kyi hat weltweit Proteste ausgelöst. Die Europäische Union protestierte scharf gegen das Urteil. Sie kündigte eine Verschärfung der Sanktionen gegen die Militärjunta an. Auf den Philippinen, in Thailand und Japan kam es zu Demonstrationen gegen den Schuldspruch. Ein Sondergericht in Rangun hatte Suu Kyi für schuldig befunden, gegen die Auflagen ihres Hausarrests verstoßen zu haben.
Menschenrechte / Birma
11.08.2009 · 11:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen