News
 

Weltraumschrott fliegt knapp an ISS vorbei

Washington (dts) - Ein kleines Stück eines alten russischen Satelliten ist gestern um 19:19 Uhr MEZ nur knapp an der Internationalen Raumstation (ISS) vorbeigeflogen. Nach Angaben der NASA war die Zwei-Mann-Crew der ISS aber zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Das Trümmerstück war weniger als zehn Zentimeter groß und passierte die Raumstation in weniger als einem Kilometer Entfernung. NASA-Sprecherin Kylie Clem bestätigte, dass das Trümmerstück nicht nah genug an die ISS herankam, als dass man an Bord der Station Rettungsmaßnahmen hätte treffen müssen.
USA / Raumfahrt
02.12.2009 · 10:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen