News
 

Weltkriegsbombe in Köln muss gesprengt werden - 5.000 Menschen evakuiert

Köln (dts) - Etwa 5.000 Menschen müssen wegen der Sprengung einer 250 Kilogramm schweren Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die am Donnerstagnachmittag bei Bauarbeiten in Köln-Sülz gefunden worden war, evakuiert werden. Nach Angaben der Stadt habe der Kampfmittelräumdienst festgestellt, dass der Blindgänger über einen Langzeitzünder verfüge und deshalb an Ort und Stelle kontrolliert gesprengt werden müsse. Der Zeitpunkt der Sprengung wurde zunächst nicht bekannt.

Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" in seiner Online-Ausgabe berichtet, soll die Bombe noch vor Mitternacht zur Detonation gebracht werden.
Vermischtes / DEU / NRW / Gesellschaft / Livemeldung
30.01.2014 · 22:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen