News
 

Weltkriegsblindgänger legt Duisburger Hauptbahnhof vorübergehend lahm

Duisburg (dpa) - Eine Weltkriegsbombe am Duisburger Hauptbahnhof hat am Abend den Zugverkehr im Ruhrgebiet durcheinandergebracht. Zur Entschärfung des Blindgängers wurde der Hauptbahnhof gegen 20.00 Uhr gesperrt. Die amerikanische Fünf-Zentner-Bombe wurde gegen 21.30 Uhr erfolgreich entschärft. Wenig später wurde die Sperrung des Bahnhofs wieder aufgehoben. Im Bahnverkehr kam es zu Verspätungen. Sowohl im Regional- als auch im Fernverkehr gab es Umleitungen.

Notfälle / Kriegsfolgen
26.02.2014 · 23:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen