News
 

Weltklimarat warnt vor Extremwetter wegen Erderwärmung

Kampala (dpa) - Kurz vor Beginn des UN-Klimagipfels in Durban rüttelt ein neuer Bericht des Weltklimarats auf. Experten zufolge wird die globale Erwärmung zu immer extremeren Wetterbedingungen führen. Der Klimawandel werde bis 2100 immer häufiger zu Dürren und Überschwemmungen führen, heißt es in dem Bericht. Besonders betroffen seien die armen Länder. Konkrete Folgen einer Erwärmung der globalen Durchschnittstemperatur um zwei bis fünf Grad bis 2100 könnten auch ein Meeresspiegelanstieg und heftigere Wirbelstürme sein.

UN / Umwelt / Klima
18.11.2011 · 16:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen