News
 

Weltbank bewilligt 30 Millionen Dollar für neue Häuser in Haiti

Washington (dpa) - Die Weltbank hat 30 Millionen Dollar für ein Wiederaufbauprojekt in Port-au-Prince bewilligt. Von dem Geld sollen rund 140 000 Einwohner in der Hauptstadt Haitis und im Vorort Carrefour profitieren. Sie hatten beim Erdbeben im Januar dieses Jahres ihr Hab und Gut verloren. Bei dem Erdbeben mit über 220 000 Toten am 12. Januar war der Großraum Port-au-Prince in weiten Teilen zerstört worden. Noch heute leben rund 1,5 Millionen Opfer der Katastrophe in Obdachlosen-Camps und neben Trümmern ihrer Häuser.

Erdbeben / Haiti
27.10.2010 · 01:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen