News
 

"Welt": Griechenland-Rettungspaket voraussichtlich kleiner als erwartet

Athen (dts) - Das Griechenland-Rettungspaket fällt voraussichtlich doch etwas kleiner aus als zuletzt erwartet. Wie die Tageszeitung "Die Welt" (Montagausgabe) aus gut informierten Kreisen erfuhr, stellen der Internationale Währungsfonds (IWF) und die Euroländer für die kommenden drei Jahre etwas mehr als 100 Milliarden Euro an Krediten und Garantien für die südeuropäische Republik bereit. Das Programm werde es Griechenland ermöglichen, notfalls über die nächsten 18 Monate nicht an den Kapitalmarkt zu gehen, heißt es im Umfeld der griechischen Regierung. In den vergangenen Tagen war davon ausgegangen worden, dass das Gesamtpaket 120 bis 135 Milliarden Euro betragen könnte. Nach Informationen der Zeitung liegt der Anteil des IWF an dem Dreijahresprogramm unter einem Drittel der Gesamtsumme bei weniger als 30 Milliarden Euro. Die Euroländer werden zudem nicht nur für Kredite, sondern auch für einen griechischen Bankenrestrukturierungsfonds in Höhe eines niedrigen zweistelligen Milliardenbetrags garantieren.
Griechenland / EU / Wirtschaftskrise / Finanzindustrie
02.05.2010 · 16:34 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen