News
 

"Welt": China will in den Emissionshandel einsteigen

Peking (dts) - Die Volksrepublik China bereitet sich darauf vor, am internationalen Handel mit Emissionsrechten für das Treibhausgas Kohlendioxid (CO2) teilzunehmen. Das sagte der Berater der chinesischen Zentralregierung in Peking, Klaus Töpfer, gegenüber der Tageszeitung "Die Welt" (Freitagausgabe). Demnach gebe es bereits Gespräche über die Teilnahme. Vor einem Einstieg in den internationalen Handel solle allerdings zunächst ein Emissionshandel innerhalb Chinas zwischen den einzelnen Sektoren und Regionen aufgebaut werden: "In diesem System will man die Lerneffekte erarbeiten, um sich dann in einem zweiten Schritt in ein internationales System einzubringen", so Töpfer weiter. Der Staatsrat, das zentrale Verwaltungsorgan Chinas, hatte heute zudem erstmals eigene Klimaziele angekündigt. Der Ausstoß an Treibhausgasen soll in Zukunft nicht mehr ganz so stark zulegen wie das Wirtschaftswachstum des Landes. Konkrete Zahlen zur CO2-Reduzierung wurden dabei aber nicht genannt.
China / Klimaschutz / Emissionshandel
26.11.2009 · 20:39 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen