News
 

Welt-Aids-Tag - HIV-Positive nicht ausgrenzen

Berlin (dpa) - Heute ist Welt-Aids-Tag. Weltweit sterben rund 4000 Menschen pro Tag an den Folgen von Aids. In Deutschland waren nach Angaben des Robert Koch-Instituts Ende 2012 rund 78 000 Menschen mit HIV infiziert, darunter 200 Kinder. Kampagnen zum Aktionstag sollen dazu beitragen, dass HIV-Positive oder Aidskranke ohne Ausgrenzung und Diskriminierung leben können. Nach Schätzungen des Aidsprogramms der Vereinten Nationen UNAIDS gibt es weltweit 35 Millionen Infizierte.

Gesundheit / Aids
01.12.2013 · 07:16 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen