News
 

Welle der Kritik an Gesundheitsreform

Berlin (dpa) - Die Koalition stopft mit höheren Beiträgen für Versicherte und Arbeitgeber das drohende Milliardenloch der Krankenkassen. Das Kabinett hat die umstrittene Gesundheitsreform von Union und FDP verabschiedet. So steigt der Krankenkassenbeitrag Anfang des Jahres von 14,9 auf 15,5 Prozent. Gesundheitsminister Philipp Rösler schlug viel Kritik entgegen. Opposition und Verbände warnten vor dem Ende des Solidarsystems. Auch die CSU forderte Nachbesserungen. Rösler verteidigte die Reform sie als gerecht.

Gesundheit / Reformen
22.09.2010 · 19:02 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen