quasar bonus
 
News
 

Weiteres Frühchen stirbt in Bremer Klinik

Bremen (dts) - Im Bremer Klinikum Mitte ist am Donnerstagnachmittag ein weiteres Frühchen gestorben. Wie ein Sprecher der örtlichen Polizei mitteilte, sei die Todesursache noch unklar. Man wisse bis jetzt nicht, ob Keime oder etwas Anderes zum Tod des Neugeborenen geführt haben.

Die Ermittlungen dazu dauern an. Nähere Informationen wollen Gesundheitsbehörde und Staatsanwaltschaft am Freitag bekannt geben. Der Fall sorgt für Aufruhr, da bereits im vergangenen Jahr drei Frühchen auf dieser Neugeborenenstation gestorben waren. Sie hatten sich im April 2011 mit einem gefährlichen Darmkeim infiziert. Experten konnten den Keim bei 25 weiteren Kindern nachgewiesen. Die Station wurde daraufhin von November bis Januar für Desinfektions- und Umbauarbeiten geschlossen.
DEU / BRE / Unglücke / Polizeimeldung
10.02.2012 · 09:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen