News
 

Weiterer ungeladener Gast auf US-Staatsdinner aufgeflogen

Washington (dts) - Im Rahmen des Staatsdinners am 24. November im Weißen Haus ist nun offenbar der dritte "Party-Crasher" aufgeflogen. Der Mann sei ohne Einladung auf die Veranstaltung zu Ehren des indischen Premierministers Manmohan Singh gelangt, teilte der Secret Service gestern mit. Der Mann, dessen Identität bislang nicht bekanntgegeben wurde, habe zwar der Delegation Singhs angehört, allerdings keine Einladung für den Staatsempfang besessen. Der Gast selbst hat die Anschuldigungen indes zurückgewiesen und erklärt, dass er nicht auf dem Staatsdinner gewesen sei. Im Dezember war bekannt geworden, dass ein US-Ehepaar ohne Einladung an dem Empfang teilgenommen hatte.
USA / Regierung / Sicherheit
05.01.2010 · 08:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen