News
 

Weiterer libyscher UN-Diplomat setzt sich ab

Kairo (dpa) - Das Libyen des Muammar al-Gaddafi bleibt weiter ohne UN-Vertreter. Nachdem sich die UN-Botschafter Ibrahim Dabbaschi und Abdurrahman Schalgam schon vor Wochen von seinem Regime losgesagt hatten, setzte sich auch ihr letzter designierter Nachfolger ins Nachbarland Ägypten ab. Die libysche Nation habe das Recht, in Freiheit, Demokratie und Wohlstand zu leben, schrieb er in einer Erklärung. Heute war auch bekannt geworden, dass sich der libysche Außenminister Mussa Kussa nach London abgesetzt hatte.

Konflikte / UN / Libyen
31.03.2011 · 20:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen