News
 

Weitere Zeugin meldet sich nach Mord an Joggerin

AbsperrbandGroßansicht
Berlin (dpa) - Nach dem Mord an einer Berliner Joggerin im Spandauer Forst hat sich nun auch eine Frau als Zeugin bei der Polizei gemeldet. Sie hatte zusammen mit einem Mann der Sterbenden Erste Hilfe geleistet. Beide sollen nun ausführlich befragt werden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

Mittlerweile gebe es 125 Hinweise aus der Bevölkerung. Die Mordkommission habe auch Mitarbeiter und Patienten der nahe gelegenen Krankenhäuser Johannesstift und Waldkrankenhaus befragt.

Die 39-Jährige war am Samstag von einem Unbekannten niedergestochen worden. Bevor sie starb, hatte sie ihn als 15 bis 20 Jahre alten Mann beschrieben.

Internet: www.berlin.de/polizei

Kriminalität
24.06.2009 · 10:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen