News
 

Weitere vier Todesopfer von Air-France-Absturz geborgen

Buenos Aires (dpa) - Vier weitere Todesopfer von Air-France- Absturz geborgen: Sie seien nordwestlich des Archipels São Pedro im Meer gefunden worden, teilte die brasilianische Marine mit. Damit wurden bisher 28 der 228 Menschen an Bord der verunglückten Maschine gefunden. Zwei Hubschrauber brachten inzwischen die ersten 16 Todesopfer an Land. Nach der genauen Unglücksursache wird weiter gesucht. Ein Ausfall der Geschwindigkeitsmesser ist nach Einschätzung der EASA nicht allein für den Absturz verantwortlich.
Luftverkehr / Unfälle / Frankreich / Brasilien
09.06.2009 · 18:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen