News
 

Weitere Leichen gefunden nach Terror in Bagdad

Bagdad (dpa) - Einen Tag nach den Selbstmordattentaten in Bagdad ziehen die Rettungskräfte immer noch weitere Leichen aus den Trümmern. Der Nachrichtensender Al-Arabija meldete, bislang seien 147 Todesopfer geborgen worden. Zwei Selbstmordattentäter hatten sich gestern neben dem Justizministerium und dem Gebäude des Provinzrates von Bagdad in die Luft gesprengt. Sie waren mit Sprengstoff beladenen Fahrzeugen vorgefahren. Die irakische Regierung macht unter anderem das Terrornetzwerk El Kaida für das Blutbad verantwortlich.
Konflikte / Irak
26.10.2009 · 10:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen